freie Radikale

Geballte Kraft ACAI

MVwaterfall

 

Das Leben hatte über 3 Milliarden Jahre Zeit sich
auf unserem Planeten zu entwickeln und zu
perfektionieren!
Die geballte Kraft von 3 Milliarden Jahren
eingefangen von MonaVie!

Acai-Beere

Die Acai-Beere noch mehr an Vitaminen, Antioxidantien,
Mikro und Phytonährstoffen geht nicht…!
Doch in Verbindung mit 18 weiteren wohlschmeckenden
und nutzbringenden Früchten kann man sogar die
Wirkung der Acai-Beere noch steigern!… MonaVie

AcaibeerenKörbe

ACAI – Sprühtrocknung im Vergleich zu Gefriertrocknung

Tests zeigen, dass sprühgetrocknetes Acai-Fruchtfleisch Pulver unglücklicherweise die antioxidative Fähigkeit reduziert. In der Abbildung sehen wir den Unterschied zwischen der ORAC-Kapazität von gefriergetrockneten und sprühgetrockneten Acai.

Orac-Wert

Warum sollte sich die Gefriertrocknung als eine so überlegene Trocknungsmethode in Bezug auf die antioxidative Kapazität erweisen? Walter S. Pebley, ein Ingenieur und Autor auf dem Fachgebiet der Gefriertrocknung und James S. Baglien, ein Physiologe, haben dafür die folgende Erklärung:
„Die Gefriertrocknung ist ein Prozess, in welchem Wasser als Dampf direkt aus dem Eis entfernt wird, ohne durch den flüssigen Zustand zu gehen. Dieser Prozess wird Sublimation genannt und benötigt atmosphärischen Druck, um auszutreten. Alle anderen Trocknungsverfahren verwenden Verdunstung, d. h. Wasser wird als Dampf aus flüssigem Wasser mit erwärmter Luft entfernt.“
„Gefriergetrocknetes Acai-Fruchtfleisch benötigt keine Hitze während des Sublimationsprozesses. Durch Gefriertrocknung behält das Acai-Fruchtfleisch seine ursprünglichen Merkmale von Farbe, Geschmack, Nährstoffgehalt und phytochemischen Inhalt. Darüber hinaus behält das gefriergetrocknete Fruchtfleisch mindestens 95% der sekundären Pflanzenstoffe und Nährstoffe, die in der Frucht zum Zeitpunkt der Entfernung des Saatkerns und Einfrierens des Fruchtfleisches vorhanden sind.“ Continue reading

ACAI in Welt der Wunder

Welt der Wunder und die ACAI-Beere

 

Die Vitamine A, C und E

Die Vitamine A, C und E, auch genannt Antioxidantien bekämpfen freie Radikale, die unsere Zellen angreifen…….

Beta-Carotin/Vitamin A

In tierischen Nahrungsmitteln steht Vitamin A hauptsächlich als Retinylpalmitat zur Verfügung, in pflanzlichen als Carotine. Provitamin A (Carotine), Retinylpalmitat und Retinol werden mit der Nahrung aufgenommen. Die Verwertung dieses Vitamins im Körper kann durch Leberschäden und die Einnahme von Östrogenpräparaten gestört werden. Neueste Untersuchungen zeigten, dass entgegen der Vermutung selbst durch geringste Mengen Fett in Nahrungsmitteln das Vitamin A vom Körper aufgenommen und verwendet werden kann. Vorkommen zum Beispiel in Karotten, Paprika, Aprikosen und Grünkohl etc.

  • Fettlösliches Vitamin
  • an der Zellteilung beteiligt
  • unterstützt das Wachstum von Gewebe und Knochen
  • unterstützt die Schleimhäute und ist somit ein wichtiger Abwehrstoff
  • für gesunde Augen und gutes Sehvermögen unerlässlich
  • Hautschutzvitamin
  • Antioxidans Continue reading